Bodenverankerung - Bodenanker für diverse Einsatzzwecke

Was im Boden fest zu verankern ist, braucht nicht zwangsläufig ein Fundament. Ob temporäre Architektur oder dauerhafte Aufbauten: Vieles lässt sich mit der passenden Bodenverankerung von Igel sicher im Grund fixieren.

Zahlreiche Vorteile sprechen dafür. Erstens sind Bodenverankerungen schnell und preiswert anzubringen. Zweitens benötigen die Aufbauten mit Bodenankern keinerlei Ausschachtungen und kein Betonfundament. Nach dem Abbau verbleiben keine umweltschädlichen Rückstände und Altlasten im Boden. Die Erdlöcher wachsen zu. Die Natur gewinnt ihr Terrain zurück.

Wofür werden Bodenverankerungen benötigt?

Ein typisches Beispiel sind Spielgeräte auf dem Kinderspielplatz oder in Freizeitparks. Bodenanker sichern etwa die Rutsche, das Klettergerüst oder die Schaukel. Auch das Trampolin muss fest im Boden verankert sein. Gerade Schaukel und Trampolin sind hohen Belastungen durch Sprünge oder Schwingungen ausgesetzt. Und es ist selbstverständlich, dass höchste Sicherheits-Vorkehrungen beachtet werden müssen.

Weitere Einsatzbereiche für Bodenverankerungen sind große Zelte und Zelthallen sowie modulare oder fliegende Bauten. Ihre Konstruktionen müssen im Boden fixiert und oftmals über Seil-Vorrichtungen abgespannt werden. Ab bestimmten überbauten Flächen gelten baurechtliche Vorschriften und es sind Genehmigungen einzuholen. Bei der Sicherheit spielt die Festigkeit der Bodenverankerung eine zentrale Rolle.

Schaukel, Trampolin, Pfosten, Zelte oder fliegende Bauten

Bodenanker sichern auch die Abspannungen oder Anbringungen von Sonnensegeln, Masten oder Pfosten. Hier wie bei Zelten müssen die Konstruktionen starkem Wind standhalten.

Wichtige Sicherheitsaspekte gelten auch bei Schwerlast-Regalen in Hallen oder Warenlagern. Abspannungen wären hier hinderlich, da Gabelstapler direkt an die Regale fahren müssen. Regale stehen allein dank einer zuverlässigen Bodenverankerung sicher, indem sie am Boden verschraubt werden. Nicht auszudenken, wenn sie unter den tonnenschweren Lasten auf ihren Paletten umkippen und das Leben oder die Gesundheit der arbeitenden Menschen gefährdeten.

Nicht nur Bodenanker dienen als Befestigungsmittel wie bspw. auf Spielplätzen, Baustellen oder beim Zelt- oder Modulbau. Zum Inventar von Bergungs-Teams und Fahrzeugen der Feuerwehren oder des Technischen Hilfswerks ist der sogenannte Erdanker unerlässlich. Muss zum Beispiel ein Unfall-Fahrzeug aus einem Graben gezogen oder an einer Böschung gegen Absturz gesichert werden, reicht die Zugkraft des Bergungs-Fahrzeugs allein nicht aus.

Am Fahrzeug, das zu bergen ist, wird ein Stahlseil angebracht. Das andere Ende des Seils fixiert das Bergungsteam mit dem Erdanker an einem geeigneten Stück Untergrund. Der Erdanker besteht aus zwei oder drei Stahlplatten mit Bohrlöchern für Erdnägel. Die Stahlplatten werden ähnlich Fingern gespreizt, um die Haftfläche am Boden zu vergrößern. Schließlich werden die Erdnägel durch die Bohrlöcher in den Boden getrieben. So kann der Erdanker die Last des zu bergenden Fahrzeugs aufnehmen. Bewegt wird es schließlich mittels eines Greifzugs, der in das Seil eingespannt wird.

Diese Bodenverankerungen bieten wir an:

Im Online-Shop von IGEL sind ständig vorrätig:

Erdnagel, Erdanker, Ankerplatte: der Unterschied

Oftmals werden Bodenanker, Erdanker und Erdnägel synonym verwendet. Sprechen wir von Erdankern sind komplette Verankerungs-Vorrichtungen gemeint. Ein kompletter Erdanker ist ein Set, bestehend aus Stahlplatten mit Seil-Ösen und Bohrlöchern für die Erdnägel, die den Anker fixieren. Plus die dazugehörigen Erdnägel.

Dem Erdanker mit seinen zwei oder drei Boden-Stahlplatten ähnelt die Ankerplatte. Im Unterschied zum Erdanker besteht die Ankerplatte jedoch aus einer einzelnen, rechteckigen oder runden Stahlplatte. Sie wird allgemein für die Abspannung der größten mobilen Bauwerke verwendet. Beispiele sind Zirkuszelte oder Freilicht-Bühnentürme.

Erdnägel, Bodenanker und Ankerplatten bestehen aus hochwertigem Stahl. Zu diesen Produkten bietet IGEL auch das komplette Zubehör an Werkzeugen. Praktisch sind unsere Erdnagelzieher. Mit ihnen können die Erdnägel beim Abbau mühelos und unbeschädigt aus dem Erdboden gezogen und wiederverwendet werden.

Deshalb sind wir der richtige Ansprechpartner

  1. IGEL ist Experte für Bodenverankerungen. Sie sind bei uns nicht Nebenprodukt, sondern Kerngeschäft.
  2. IGEL bietet das größte Sortiment an Bodenverankerungen im Markt - in vollem Umfang.
  3. Unser umfangreiches Sortiment und unsere fachkompetente Sachbearbeitung ermöglichen sofortige Lieferung ab Lager.
  4. Gerne fertigen wir Erdnägel, Erdanker oder Ankerplatten auch nach individuellen Anforderungen in Größe, Maßen und Bauart.
IGEL GmbH Ihr Experte für Erdnägel, Schnureisen und Straßenbauzubehör hat 4,98 von 5 Sternen 85 Bewertungen auf ProvenExpert.com