Wir beraten
Sie gerne!

Antworten auf
häufige Fragen

Schreiben Sie an: info@igelgmbh.de

FAQ - Häufig gestelle Fragen

Top 5 Fragen

Warum ist die Oberfläche der Erdnägel roh / unbehandelt / schwarz?

Ein unbehandelter Erdnagel bildet im Boden eine Rostschicht. Der Rost erhöht die Reibungsoberfläche und der Nagel sitzt so fester im Boden. Ein Erdnagel ist erst nach ein paar Tagen im Boden erst richtig fest.

Zink wirkt im Boden wie ein Schmiermittel. Zudem kann sich kein Rost bilden. Für den Halt der Erdnägel wirkt sich dies nachteilig aus. Das Verzinken bietet sich nur für eine lange Lagerung der Nägel an.

1
Was passiert wenn ich mit dem Erdnagel auf einen Stein treffe?

Dank der von uns geschmiedeten Vierkant-Spitze lässt sich der Erdnagel durchaus durch kleinere Steine durchschlagen. Bei Felsen oder felsigem Untergrund kann es notwendig sein vorzubohren.

 

 

 

1
Verkaufen Sie auch an Privatpersonen?

Ja, wir verkaufen auch an Privatpersonen. Eine Bestellung können Sie bequem hier über den Shop aufgeben.

1
Welche Haltekräfte haben Spirafix Bodenanker?

Die Haltekräfte sind abhängig vom Anker und dem vorhandenen Boden. Einen Überblick erhalten Sie in unserem Info-Paket. Hier erhalten Sie das Datenblatt der Spirafix-Anker, eine Einbauanleitung sowie die verschiedenen Lastdiagramme für Anker der Abmessungen 40/50/75 mm.

Hier klicken - Gratis Download

1
Muss ich bei Erdnägeln / Spirafix vorbohren?

Lediglich bei felsigem oder asphaltiertem Untergrund kann ein Vorbohren erforderlich sein. Bei der Installation in Verbundpflaster ist ein Vorbohren immer erforderlich.

1

Neue Fragen

Sind Spirafix Bodenanker auch für Drucklasten einsetzbar?

Ja - neben Zugkräften halten Spirafix Bodenanker auch Drucklasten aus. Als Wert können Sie ca. 80% der Zugkraft annehmen.

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um Erfahrungswerte handelt, die vor Ort abweichen können.

1
Wie bekomme ich die Erdnägel wieder aus dem Boden?

Für unsere T-Eisen-Heringe und Erdnägel bis 20mm Durchmesser kann zum Herausziehen ideal der IGEL Heringhammer eingesetzt werden. Für die größeren Erdnägel mit 25-40mm Durchmesser haben wir mehrere Ausziehsysteme im Angebot. Neben Ausziehdollen, die universal an Gabelstaplern oder Radladern befestigt werden können, empfiehlt sich besonders die manuelle Handlösung JackJaw®. Für hartnäckige, festsitzende Erdnägel oder Spirafix-Anker verleihen wir Ihnen gerne unser hydraulisches Ausziehgerät.

Hier klicken, um  unsere Erdnagelzieher anzuzeigen

1
Wie breit ist der Erdnagel oben am Kopf?

Unsere Erdnägel haben ca. folgende Kopfdurchmesser:

  • Erdnagel Typ 050 16mm: Kopf 27mm
  • Erdnagel Typ VG95519 20mm: Kopf 38mm
  • Erndagel Typ 050 25mm: Kopf 45mm
  • Erdnagel Typ 050 30mm: Kopf 55mm
  • Erdnagel Typ 050 35mm: Kopf 63mm
  • Erndagel Typ 050 40mm: Kopf 72mm
1
Welches Produkt empfehlen Sie bei Asphalt oder Verbundpflaster?

Je nach Einsatzzweck empfehlen wir unterschiedliche Produkte. Bei Asphalt und Verbundplfaster halten Erdnägel und Spirafix-Anker besonders gut, da der Untergrund des Bodens dabei hilft, das Herausziehen schwieriger zu machen.

Wichtiger Hinweis: Bei der Berechnung der Haltekräfte wird nur der Teil des Erdnagels berechnet, der unterhalb vom Bodenbelag und der Tragschicht (Schotter etc.) liegt. Haben Sie auf dem Mutterboden also einen Aufbau von 20 cm und benötigen einen Nagel, der 80 cm im Boden ist, müssen Sie einen Nagel mit 100 cm = 1 m Länge verwenden.

Jetzt kommen wir zu den Empfehlungen:

  • Befestigung von Ankerplatten und Stahlstützen: Hier empfehlen wir den Erdnagel Typ 050. Dieser sichert die Platte mit dem Absatz formschlüssig am Boden. Durch den Absatz können Sie diesen beim Abbauch einfacher greifen und ziehen.
  • Befestigung von Regalsystemen: Hier empfehlen wir den Erdnagel Typ 055. Mit seinem Hammerkopf kann er auch bei wenig Platz montiert werden.
  • Befestigung von Holzbohlen: Hier empfehlen wir den Erdnagel Typ 051. Mit seinem großen, flachen Kopf hält er die Bohlen fest am Platz.
  • Regelmäßiger Aufbau von Zelten an der gleichen Stelle: Hier spielen die Spirafix-Anker mit AC Kopf ihre Stärke aus. Die Anker können ebenerdig installiert werden und bleiben einfach im Boden. Durch das Gewinde können Sie einfach eine Ringschraube nutzen, um Ihr Zelt abzuspannen. Wenn der Anker nicht genutzt wird, sichern Sie das Gewinde über einen Gewindestift.
    Eine ausführliche Anleitung mit Video-Tutorial finden Sie hier.
1
Welches Produkt empfehlen Sie bei felsigem Boden?

Durch die von uns verwendetete Stahlqualität und die 4-Kant-Spitze ist unser Erdnagel Typ 050 am besten für felsigen Boden geeignet.

Für Camping-Zelte bieten sich auch die T-Eisen-Heringe und Sicherheits T-Eisen-Heringe an.

1
Antwort nicht gefunden?
Nutzen Sie unser Kontaktformular um uns Ihre Frage zu stellen zum Kontaktformular